Das Kinderschutz-Zentrum
 
 

Diagnostik von Kindern und Jugendlichen

Wenn Sie sich Sorgen um ihr Kind machen oder von Bezugspersonen (Lehrer*innen, Erzieher*innen etc.) angesprochen worden sind, können wir eine Diagnostik anbieten.


Die psychologischen Untersuchungen helfen, die (geistige) Entwicklung, Leistungsprobleme, seelische Belastungen oder Verhaltensauffälligkeiten Ihres Kindes einzuschätzen und daraus erforderliche Hilfen zu entwickeln.

 

Zur Diagnostik gehört:

  • Die Kindertherapeutinnen führen mit Ihnen ein anamnestisches Erstgespräch durch, um Ihre Fragen und die Vorgeschichte zu klären. Danach wird über den Beginn und den zeitlichen Umfang der diagnostischen Termine entschieden.
  • Die Untersuchung/Diagnostik umfasst je nach Fragestellung verschiedene Testverfahren - meist in Form von Spiel und Zeichnungen, Fragen und Aufgaben, mit dem Ziel zu schauen wie es Ihrem Kind geht.
  • Am Ende der Diagnose findet ein Auswertungsgespräch mit Ihnen statt, in dem zusammen überlegt wird, welche weiteren Hilfen für Sie als Eltern oder/und ihr Kind sinnvoll sein könnten.